Drucken

Information zu Tafelgeschäften

Tafelgeschäft

Tafelgeschäft

Wo liegen die Vorteile bei einem Tafelgeschäft Edelmetalle?
Sie wollen größere Geldsumme in Edelmetalle investieren? Als Käufer müssen Sie sich ausweisen und die Transaktion muss aufgezeichnet werden, sofern bei Edelmetallen eine Summe von 2.000 Euro (bis zum 31.12.2019 waren das noch 10.000 Euro) erreicht oder gar überschritten wird. Das bedeutet, bis zu einem Gegenwert von 1.999,99 Euro unterliegen Sie diesen Pflichten nicht. Der Vorteil liegt darin, dass Sie vollkommen anonym bleiben. Es ist nicht möglich, diese Transaktion des Tafelgeschäfts später nachzuweisen und in irgendeinem Zusammenhang für Sie negativ auszulegen. Sofern Sie die Edelmetalle verschenken wollen, vereinfacht sich auf diese Weise die Übertragbarkeit. Zudem ist eine echte Übergabe von Gold und Silber feierlicher als die bloße Weitergabe eines Dokuments.
 

Wie ist der Ablauf bei einem Tafelgeschäft für Edelmetalle?
Das Tafelgeschäft mit Edelmetallen ähnelt dem Kauf von ganz normalen Konsumgütern. Sie nehmen mit uns Kontakt auf für eine Beratung und eventuelle Bestellung. Ergibt sich aus der Beratung eine Bestellung, wird der genaue Gold- oder Silberpreis fixiert. Somit gehen Sie sicher, dass die gewünschte Bestellmenge keinerlei weiteren Kursschwankungen unterliegt. Es erfolgt eine Terminvereinbarung für die Bezahlung, die nur in Bar möglich ist. Nur so wird sichergestellt, dass das Geschäft auch für Sie vollkommen anonym bleibt. Eine Banktransaktion könnte später den Kauf der Edelmetalle offen legen. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie von uns eine Quittung über die erhaltene Summe Bargeld, sowie eine Übersicht Ihrer Bestellung. Die Quittung und Bestellung berechtigt die vorlegende Person auch zur Abholung der Edelmetalle, was in der Regel eine Woche später möglich ist.

Für eine zügigere Abwicklung wäre es erforderlich, die Edelmetalle direkt in unseren Geschäftsräumen zu lagern, was aus Sicherheitsgründen aber verständlicher Weise nicht möglich ist.

Warum muss bei einem Tafelgeschäft Vorkasse geleistet werden? Welche Garantien haben Sie?
Sie erhalten bei Geldübergabe eine rechtsgültige Quittung, sowie eine unterschriebene Auftragsbestätigung bzw. Bestellkopie, die den Erhalt des vereinbarten Betrags nachweist. Sollte der unwahrscheinliche Fall einer Streitigkeit eintreten, so haben diese Dokumente im Ernstfall auch vor Gericht Bestand und Sie können sich bei Bedarf darauf berufen. 

Während des Beratungsgespräches können wir auf alle Sie bewegenden Fragen eingehen. Auch zum Beispiel auf die schwankenden Edelmetallpreise. Für Sie entscheidend ist der Edelmetallpreis an dem Tag des Kaufs - nicht zum Zeitpunkt der Auslieferung.

Aus der Anonymität des Tafelgeschäfts heraus verbietet sich natürlich der Kauf auf Rechnung.  Weitere Zahlungsmethoden wie der Kauf per Kreditkarte oder Überweisung verbieten sich ebenfalls, da dann Ihre Anonymität nicht mehr gewahrt würde.

Daraus ergibt sich, dass bei einem Tafelgeschäft Vertrauen in den Handelspartner einen ganz wichtigen Faktor darstellt.

Sollten Sie Fragen zum Tafelgeschäft haben, oder ein Tafelgeschäft abschließen wollen, so nehmen Sie bitte ganz bequem über unser Kontaktformular Kontakt zu uns auf. Teilen Sie uns bitte eine Rückrufnummer mit. Von Vorteil ist auch, wenn Sie uns eine ungefähre Zeit mitteilen, zu der Sie das Telefonat annehmen können. Wir melden uns dann entsprechend bei Ihnen.