Drucken

Silberbarren

Silberbarren

Silberbarren in verschiedenen Größen

ab 1g, 31,1g (1 Unze), 100 g, 1000g, 5000g

in der Reinheit 999/1000 Feinsilber

Gegossene Silberbarren werden in der Regel aus 999er Feinsilber hergestellt. Diese Feinheit wird meist gut sichtbar neben dem Herstellerzeichen, der Seriennummer und dem Gießerzeichen in das noch heiße und weiche Silber punziert bzw. eingeschlagen. Der Hersteller garantiert somit für die Reinheit und das Gewicht des Barrens (im Gegensatz zu Anlagemünzen: hier garantiert der Ausgabestaat die gemachten Angaben auf der Münze).

 

Silber in Barren-Form dient meist als Investition in das reine Edelmetall oder für die industrielle Verwendung und Weiterverarbeitung. Durch ihre Form sind Barren kompakt und leicht stapelbar. Bei Banken, Münzhändlern und Edelmetallhändlern können Anleger Silberbarren kaufen und meist auch verkaufen, wobei beim Verkauf bedingt durch den Mehrwertsteuerverlust und die Händlermarge in der Regel Abschläge von 20 bis 30 % zu Buche schlagen, was aus Anlagesicht nicht gerade attraktiv erscheint. Aspekte wie Sammlerwert sind bis auf wenige Ausnahmen quasi nicht vorhanden.